… gemeinsam schaffen wir eine bessere Zukunft

Die Bewahrung einer lebenswerten Umwelt sowie der sorgsame Umgang mit unseren Ressourcen ist eine der zentralen Handlungsprinzipien von Sandicca. Regionalität ist damit für uns eine erste große Säule in unserer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie, Sandicca verde. Eine weitere Säule stellt die Fairness im Einkauf von Rohstoffen, eine effiziente Produktion sowie ressourcenschonende Verpackungen im Endgebinde sowie auch im Versand dar.

Wir bekommen Zuwachs!

Unsere innovative Frische-Nahrungsergänzung aus biologischem Sanddorn wird bald Zuwachs bekommen. Weitere Sorten an innovativen, in Österreich kultivierten Nahrungsergänzungen werden im Jahr 2020 vorgestellt werden. Eines ist ihnen gemeinsam – das patentierte Kaltrührverfahren, welches den Erhalt der sekundären Pflanzeninhaltsstoffe des Sanddorns sowie der speziellen, natürlichen Formulierung gewährleistet.

Damit einhergehen aber auch hohe Ansprüche an das Endgebinde, welches flexibel sein soll um den Druck von 6.000 bar, dies entspricht in etwa 5 ½ mal dem Druck der tiefsten Stelle der Erde, des Mariannengrabens, standzuhalten.

Die Verwendung von Glasgebinde ist für diese hohen Anforderungen keine Option, Polyethylenterephthalat (Kurzzeichen PET) bietet diese Vorteile, bringt aber auch große Nachteile in Bezug auf Nachhaltigkeit mit sich.  

Für unser noch junges Unternehmen stellt dies eine Herausforderung dar, zumal wir uns mit unserer Unternehmensgröße und unseren hohen Anforderungen an die Verpackungsindustrie nicht am Mainstream orientieren. Somit begleitet uns die Suche nach innovativen Partnern welche uns hierbei unterstützen bereits seit der Gründung von Sandicca, und darüber hinaus.

Mit „bioPET“ und „rePET“ schließen wir den Kreislauf.

Ab sofort können wir bei Sandicca auf ein neues, nachhaltig produziertes Gebindematerial zurückgreifen, welches nun einen deutlich attraktiveren ökologischen Fußabdruck hinterlässt.

Damit werden bei Sandicca alle Frische-Nahrungsergänzungen in Flaschen aus einem Materialmix von bioPET und rePET gefüllt. Damit schließen wir den Kreislauf gemeinsam. Und dies ist erst der Anfang.

 

unser Sandicca Lable für ein nachhaltiges Ressourcen-Management

 

Was ist bioPET?

 

bioPET (=biobasiertes PET) ist ein thermoplastischer Polyester, der aus jährlich nachwachsender Biomasse aus der Landwirtschaft hergestellt wird. In unserem Fall dient Ethanol aus Zuckerrohr als Basis. Das von Sandicca verwendete bio-PET kann im bestehenden PET-Recyclingstrom recycelt werden. In naher Zukunft werden wir bei Sandicca für unsere Frische-Nahrungsergänzung zu 100 % biobasiertes PET verwenden.

Was ist rePET?

 

rePET (= recyceltes PET) ist ein wertvoller Rohstoff für neue Flaschen der mit wesentlich weniger Energieaufwand als klassisches PET (= virgin PET) hergestellt wird. Es besteht zu 100% aus gesammelten Getränkeflaschen. Denn was im Kreislauf bleibt, geht nicht verloren und dabei zählt jedes Gramm. Es wäre viel zu schade, PET-Material nur ein einziges Mal zu verwenden. In puncto Farbe unterscheidet sich unser rePET von klassischem PET, es hat eine leicht getönte Farbe was als Qualitätsmerkmal herangezogen werden kann.

Die Entsorgung der leeren Flaschen erfolgt wie gewohnt über die gelbe Tonne bzw. den gelben Sack für Kunststoffverpackungen. Daraus wird wieder rePET hergestellt

Sandicca verde – Teil der Sandicca Story

Die Verpackungsmaterialien von Sandicca folgen unserem integrierten Nachhaltigkeitskonzept Sandicca verde. Sämtliche nachhaltig hergestellte Versandkartonagen sowie das kompostierbare Füllmaterial können in öffentlichen Sammelbehältern entsorgt werden. Mit unserem ressourcenschonenden integrierten Verpackungskonzept bieten wir nicht nur größtmögliche Sicherheit für die bestellten SANIDCCA Produkte, sondern tragen gemeinsam mit unseren Kundinnen Verantwortung für unsere Umwelt und die nächsten Generationen.

11 Gedanken zu „Für ein gutes Morgen

  1. Hallo liebes Sandiccateam,
    ich finde euer Engement für die Umwelt sehr erfreulich.
    Ich würde mich auch sehr darüber freuen,wenn eure Tees auch in einer Nachfüllpackung erhältlich wären.
    LG. Sabine

    1. Liebe Sabine, vielen Dank für Dein postives Feedback. Wir arbeiten tatsächlich auch schon an den Tees und überlegen und dazu etwas sehr nachhaltiges :-). Alles Liebe, Tanja

  2. Awesome post! Keep up the great work! 🙂

    1. Thank you for the positive feedback. We were very happy about it and will continue to go this way :-).

  3. Awesome post! Keep up the great work! 🙂

  4. Great content! Super high-quality! Keep it up! 🙂

    1. Thank you very much :-).

      Kind regards,
      Tanja

  5. Good morning,
    Do you have an English website or documents in English ? (Or French)
    Thank you

    1. Hello Baudis, thank you for your message. Unfortunately we don’t have an English or French site at the moment. The English version may come next year. Thank you very much for your understanding.

      All the best,
      Tanja

  6. Hiya, I am really glad I’ve found this information. Nowadays bloggers publish only about gossip and net stuff and this is really frustrating. A good web site with interesting content, this is what I need. Thank you for making this website, and I’ll be visiting again. Do you do newsletters by email?

    1. Hello Pilar Wathen, thank you for your feedback. We were very happy about it :-). You are very welcome to subscribe to our newsletter. You can find the form at the bottom of our landing page. We are very happy about it.

      All the best from Austria,
      Gabriel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.