Stand: 13.09.2021

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DER

SANDICCA GmbH

WAS DU VON DER LEKTÜRE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ERWARTEN DARFST

Bei SANDICCA dreht sich alles um Dein Wohlbefinden. Vor der Kulisse der oststeirischen Bergregion Joglland haben wir uns zum Ziel gesetzt, einzigartige Produkte für die innere und äußere Anwendung aus steirischem Bio-Sanddorn anzubieten. SANDICCA ist damit das erste Unternehmen Österreichs, welches sich auf die Kultivierung und Verarbeitung von Bio-Sanddorn spezialisiert hat.

Hohe Qualität und exzellente Leistung ist uns dabei ein großes Anliegen, die Betreuung unserer Kunden hat oberste Priorität. Der Schutz Deiner Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns daher besonders wichtig. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung aller Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG, BAO, PHG), jeweils in der geltenden Fassung.

Diese Datenschutzerklärung erläutert Dir, welche personenbezogenen Daten wir von Dir auf unserer Webseite und deren Unterseiten sowie darüber hinaus im Rahmen von Veranstaltungen oder über Antwortformulare in unseren Aussendungen erfassen, warum wir sie erfassen und wie wir weiter mit ihnen verfahren. Sie erklärt Dir auch, welche Rechte Dir zustehen und wie Du uns im Falle von Fragen oder bei Anliegen kontaktieren kannst.

DATENSCHUTZ – WAS DU BEI NUTZUNG UNSERER WEBSEITE WISSEN SOLLTEST

1 |  WER WIR SIND UND FÜR WELCHE BEREICHE DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG GILT

Wer wir sind: Verantwortlicher im Sinne der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) ist die SANDICCA GmbH (FN 554335 z), Sommersgut 55, 8254 Wenigzell. Jeder Verweis in dieser Datenschutzerklärung auf „SANDICCA“, „wir“, „unser“ oder „uns“ bezieht sich auf die SANDICCA GmbH.

Wofür diese Datenschutzerklärung gilt: Diese Datenschutzerklärung gilt bei der Nutzung unserer Webseite www.sandicca.com und den mit dieser Seite unten angegebenen zusammenhängenden Unterseiten und für die oben angeführten Bereiche und Kanäle, über die wir Daten von Dir erheben können. Nachfolgende Datenschutzerklärung ist Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der SANDICCA GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Fr. Ing. Tanja Kroisleitner und dem Kunden.

2 |  WIE UND WELCHE DATEN WIR VON DIR ERHEBEN UND VERARBEITEN

In erster Linie dient unsere Webseite als Informationsportal zum besseren Verständnis der von uns angebotenen SANDICCA Produkte und Dienstleistungen. Ergänzend dazu bieten wir Dir auch Funktionen zum käuflichen Erwerb von Waren und Dienstleistungen sowie zur Erhebung von Daten über Dich, wenn Du von uns informiert oder Dich für den SANDICCA Vertrieb „SANDICCA Weg“, für Veranstaltungen oder Termine registrieren möchtest, an.

Die Nutzung der Website ist grundsätzlich ohne Registrierung und ohne Bekanntgabe von personenbezogenen Daten möglich. Es werden lediglich die vom Internet-Provider der Nutzer mitgeteilten Angaben erhoben. Das ist die dem Nutzer zugewiesene IP-Adresse.

Darüber hinaus werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die von Dir explizit und freiwillig eingegeben werden. Eine solche Eingabe kann z.B. bei Deiner Registrierung auf der Website erfolgen: Dabei wirst Du zu Deinen persönlichen Verhältnissen befragt und hast auf der Website die Möglichkeit, die für die Kommunikation zwischen SANDICCA und Dir zweckmäßigen Daten einzugeben. Dabei handelt es sich um Deinen Namen, Dein Geschlecht, Deine Adresse und Deine E-Mail-Adresse, Deine Telefonnummer (mobil/Festnetz), Dein Geburtsdatum, Deine Bankverbindung, Deinen Firmennamen (falls Du kein Verbraucher bist). Wir können auch Informationen von Dir durch andere Online-Medien erhalten, beispielsweise durch Deine Kommentare auf unserer Webseite oder in sozialen Medien. Bei jeder Nutzung der Website werden weiters die IP-Adresse, die Zeit der Nutzung und Geodaten gespeichert. Derartige Informationen werden von SANDICCA ausschließlich zum entsprechenden Zweck und unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen genutzt; eine weitergehende Nutzung erfolgt nur mit Deiner ausdrücklichen Zustimmung. Der Nutzung Deiner Daten kann jederzeit widersprochen werden. Siehe dazu unten “Nutzerrechte”.

Wie wir Daten auf unseren Webseiten und über die unter Punkt 1. genannten Kanäle erheben:

– Wenn Du unsere Webseite besuchst oder nutzt, werden durch Cookies personenbezogene Daten technisch automatisch erfasst, um Deine Website-Erfahrung zu optimieren (beispielsweise ermöglichen unsere Webseiten die automatische Anpassung der Bildschirmgröße an das Gerät, welches Du zur Navigation durch die Website verwendest). Diese Daten dienen auch zur Unterstützung unserer Webseiten-Analysen. Nähere Informationen über Cookies, findest Du am Ende dieses Dokuments;

– Wenn Du mit uns korrespondierst, indem Du Angaben in Online-Formularen oder Datenfeldern auf unserer Website machst, beispielsweise zur Anfrage oder Inanspruchnahme unserer SANDICCA Produkte und Dienstleistungen;

– Wenn Du an einem von uns organisierten Gewinnspiel teilnimmst;

– Wenn Du den personalisierten Webseiten-Bereich aufrufst und unsere Webseite zur Kommunikation mit uns als Plattform zur Anforderung zum Erhalt von Informationen oder zur Anfrage von sonstigen Informationen nutzt;

– Wenn Du Dich über den auf unserer Webseite angebotenen Shopbereich mit uns in Verbindung setzt und Produkte bzw. Dienstleistungen käuflich erwirbst;

ZUSTIMMUNGSERKLÄRUNG: Du stimmst ausdrücklich zu, dass SANDICCA die im vorangehenden Absatz bezeichneten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bereitstellung des Zuganges zu den vertragsgegenständlichen Services (Nutzung der Website www.sandicca.com und insbesondere des Onlineshops zum Erwerb von SANDICCA-Produkten), zur Kommunikation mit Dir (insbesondere Übersendung von Newslettern) und zur Analyse des Nutzungsverhaltens verarbeitet.

Du kann Deine datenschutzrechtliche Zustimmungserklärung jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen durch schriftlicher Erklärung gegenüber SANDICCA (office@sandicca.com oder an: SANDICCA GmbH, Sommersgut 55, A-8254 Wenigzell) widerrufen, wodurch die weitere Verwendung der Daten durch SANDICCA zu anderen als zur Vertragserfüllung notwendigen Zwecken unzulässig wird.

3 |  AN WEN WIR DEINE DATEN ÜBERMITTELN

Deine personenbezogenen Daten werden an folgende Empfänger weitergeben:

– An Dritte, die diese bearbeiten müssen, damit wir die von Dir angemeldeten oder gewünschten Produkte und Dienstleistungen bereitstellen können, beispielsweise, Zahlungsanbieter, Lieferdienstleister, Marketing- und Werbe-Supportdienste und optimierte Website-Dienste;

– An Dritte, soweit dies zur Vertragsabwicklung des SANDICCA Vertriebssystem „SANDICCA WEG“ notwendig ist und um unsere Dienstleistung optimal anbieten zu können. Die Datenweitergabe erfolgt nach Maßgabe unserer Datenschutzbestimmungen an unsere selbständigen Vertriebspartner (SANDICCA Wegbereiterinnen).

– Wenn wir zur Offenlegung oder Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten verpflichtet sind, um gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen oder Anfragen Folge zu leisten, diese Bedingungen durchzusetzen oder tatsächliche oder mutmaßliche Verstöße zu untersuchen;

Unsere Schutzmaßnahmen mit unseren Dienstleistern sollen dafür Sorge tragen, dass Deine Daten gemäß den in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Zwecken geschützt und verwendet werden.

Weitere Informationen zu Lieferanten bzw. Dienstleistern

Zur Unterstützung unseres Geschäfts nehmen wir mehrere Dienstleister in Anspruch. Diese Dienstleister haben möglicherweise Zugang zu unseren Systemen und Daten, um Dienstleistungen für uns und in unserem Auftrag zu erbringen, beispielsweise Zahlungsabwickler, IT-Dienstleister, Anbieter von Marketing- und digitalen Werbediensten, Kundendienstleistungen, Service- und Systemspezialisten, Anbieter von Website-Analysen sowie Anbieter von Versand- und Lieferdiensten für Bestellungen in unserem Online-Shop.

Grenzüberschreitende Übermittlung Deiner Daten:

SANDICCA speichert Deine Daten auf Servern, die in der EU gehostet werden. Dennoch dürfen wir die über unsere Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten an Lieferanten, Dienstleister oder Mitglieder unserer Unternehmensgruppe außerhalb der EU übermitteln, wenn dies für die oben beschriebenen Zwecke notwendig ist. In diesem Fall wenden wir zusätzliche Datenschutzmechanismen für die Datenübermittlungen an. Dazu gehören eine Analyse der Angemessenheit des fraglichen Drittlandes, gegebenenfalls der Abschluss der von der Europäischen Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln und gegebenenfalls die Prüfung der Privacy Shield-Standards für in den USA ansässige Unternehmen.

4 |  WIE LANGE WIR DEINE DATEN SPEICHERN

Wir speichern Deine Daten in identifizierbarer Form nur so lange, wie dies erforderlich ist, um die in der Datenschutzerklärung angeführten Zwecke der Verarbeitung zu erfüllen und um den uns obliegenden rechtlichen und behördlichen Verpflichtungen nachzukommen. Dies bedeutet, dass Deine Daten so lange gespeichert werden, bis einer der folgenden Punkte zutrifft:

– Deine Daten sind erforderlich, um die von Dir angefragten Leistungen zu erbringen;

– Deine Daten sind zur Wahrung unserer Rechte erforderlich;

– Die Speicherung Deiner Daten ist durch die anzuwendenden Gesetze und Verordnungen vorgeschrieben (z.B. gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten gemäß UGB und BAO, Verjährungsfristen gemäß ABGB);

– Hast Du uns die Einwilligung zu Deiner Betreuung erteilt, bis zu Deinem Widerruf der erteilten Einwilligung;

5|  VERWENDUNG VON COOKIES

Um Dir die Nutzung der Website für den Nutzer zu erleichtern, verwenden wir “Cookies” in Übereinstimmung mit der unionsrechtlichen und österreichischen Rechtslage (Art 5 Abs 3 E-Privacy-RL sowie § 96 Abs 3 TKG 2003), das sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf der Festplatte Deines Computers abgelegt werden, während Du unsere Website besuchest. Eine Nutzung der Angebote ist auch ohne Cookies möglich, kann aber dadurch eingeschränkt sein.

Bei der Verwendung von Cookies mit personenbezogenen Daten holen wir vorab über das Cookie-Banner Deine aktive Zustimmung ein.

Um zu verhindern, dass Cookies von Werbeanbietern gesetzt werden, kannst Du auch Third-Party-Cookies in Deinem Browser blockieren. In Apples Safari sind Third-Party-Cookies standardmäßig blockiert.

SANDICCA informiert Dich über die Verwendung bzw. Setzung von Cookies mittels eines Cookie-Banners. Du bist mit der Setzung von Cookies einverstanden, wenn Du nach der Information über unseren Cookie-Banner zustimmst und auf der Website weiternavigierst.

Über einen Link im Cookie-Banner hast Du die Möglichkeit, weitere Informationen über die einzelnen Cookies zu erhalten. Über die Einstellungen Deines Browsers kannst Du das Setzen einzelner oder aller Cookies blockieren.

6|  GOOGLE ANALYTICS

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, zum Zweck der Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer angeboten wird. Der Dienst verwendet „Cookies“ (= Textdateien, welche auf Deinem Endgerät gespeichert werden und die die Analyse der Benutzung dieser Website durch Dich ermöglicht). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung der Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. SANDICCA nutzt die IP-Anonymisierung, daher wird Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Google benutzt die Informationen, um Deine Nutzung der Website von SANDICCA auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber SANDICCA zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, um einen Personenbezug herstellen zu können.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites vollumfänglich wirst nutzen können.

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link – http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladest und installierst.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics ist gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO das berechtigte Interesse von SANDICCA. Die Analyse der Benutzung der Website und die statistische Auswertung erfolgt, um das Angebot auf der Website weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten.

Diese Daten werden an Google zu den angeführten Zwecken weitergeleitet.

7|  FACEBOOK

Wenn Du unsere Fanpage auf Facebook besuchen (https://www.facebook.com/sandicca/), werden personenbezogene Daten von Dir verarbeitet, unabhängig davon, ob Du auf Facebook registriert bzw. angemeldet bist oder nicht. Fanpages sind Benutzerkonten, die bei Facebook eingerichtet werden können und die es den Betreibern ermöglichen, deren Unternehmen bzw. Organisation gegenüber den Besuchern der Fanpage zu präsentieren und mit diesen zu kommunizieren.

Facebook stellt Fanpage-Betreibern über die Funktion „Facebook Insights“ statistische Daten zur Verfügung, insbesondere betreffend „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaufrufe, Reichweite sowie den Erfolg der einzelnen Beitragsarten. Der Erhalt derartiger Informationen ist wichtig, damit wir unseren online-Inhalte zielgruppengerecht gestalten können und liegt daher in unserem „berechtigten Interesse“ im Sinne des Artikel 6 Abs. 1f DSGVO.  Diese Auswertungen von Facebook erfolgen ausschließlich in anonymisierter Form.

Die Erhebung der diesen Statistiken zugrundeliegenden Daten tätigt Facebook mit Hilfe von Cookies. Obwohl Betreiber von Fanpages keinen Zugriff auf die in den Cookies gespeicherten personenbezogener Daten haben, sieht der Europäische Gerichtshof hinsichtlich der Verarbeitung dieser Daten eine gemeinsame Verantwortung von Facebook und dem Fanpage-Betreiber im Sinne des Artikel 26 DSGVO (sh. Urteil vom 5. Juni 2018, Aktenzeichen C-201/16). Die dadurch notwendig werdende Vereinbarung zwischen den gemeinsamen Verantwortlichen wird von Facebook Ireland zur Verfügung gestellt (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum)

Die von Facebook gesetzten Cookies werden bis zu zwei Jahre nach Setzen oder Aktualisieren dieser Cookies gespeichert. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Darüber hinaus kannst Du die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deines Browsers verhindern.

8|  FACEBOOK-PIXEL

Auf unserer Webseite werden „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt. Damit ist es Facebook möglich, die Besucher unseres Angebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen, Facebook Werbeanzeigen zu bestimmen. Wir setzen das Facebook -Pixel ein, um unsere Facebook Werbeanzeigen nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an SANDCICA gezeigt haben. Wir können zudem die Wirksamkeit der Facebook Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden.

Der Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Deinem Gerät ein Cookie abspeichern. Wenn Du Dich anschließend bei Facebook einloggst oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchst, wird der Besuch unseres Angebotes in Deinem Profil vermerkt. Die über Dich erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf Deine Identität. Die Daten werden von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist. Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend erhältst Du weitere Informationen zur Funktionsweise des Remarketing-Pixels und generell zur Darstellung von Facebook Werbeanzeigen, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php.

Der Facebook Pixel wird erst nach Deiner Zustimmung im Cookie-Banner oder in den Cookie-Einstellungen gesetzt. Du kannst dies jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen erlauben oder deaktivieren.

Du kannst der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Hierzu kannst Du die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder den Widerspruch über http://www.youronlinechoices.com/ erklären.

9|  YOUTUBE

Die SANDCICA Website enthält YouTube-Videos. YouTube ist ein Videoportal der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Du auf unserer Website eine Seite aufrufen, die ein YouTube-Video eingebettet hat, verbindet sich Dein Browser automatisch mit den Servern von YouTube oder Google, welche die Muttergesellschaft von YouTube ist. Für die gesamte Datenverarbeitung im europäischen Raum ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) verantwortlich.

Sobald Du die SANDICCA Webseite besuchst, die ein YouTube-Video enthält, setzt YouTube zumindest ein Cookie, das Deine IP-Adresse und unsere URL speichert. Wenn Du in Deinem YouTube-Konto eingeloggt bist, kann YouTube Deine Interaktionen auf unserer Webseite meist mithilfe von Cookies Deinem Profil zuordnen. Dazu zählen Daten wie Sitzungsdauer, Absprungrate, ungefährer Standort, technische Informationen wie Browsertyp, Bildschirmauflösung oder Dein Internetanbieter. Weitere Daten können Kontaktdaten, etwaige Bewertungen, das Teilen von Inhalten über Social Media oder das Hinzufügen zu Deinen Favoriten auf YouTube sein.

Die Daten, die YouTube von Dir erhält und verarbeitet werden auf den Google-Servern gespeichert. Die meisten dieser Server befinden sich in Amerika. Unter https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de  siehst Du genau wo sich die Google-Rechenzentren befinden. Deine Daten sind auf den Servern verteilt. So sind die Daten schneller abrufbar und vor Manipulation besser geschützt.

Die erhobenen Daten speichert Google unterschiedlich lang. Manche Daten kannst Du jederzeit löschen, andere werden automatisch nach einer begrenzten Zeit gelöscht und wieder andere werden von Google über längere Zeit gespeichert. Einige Daten (wie Elemente aus „Meine Aktivität“, Fotos oder Dokumente, Produkte), die in Deinem Google-Konto gespeichert sind, bleiben so lange gespeichert, bis Du sie löschst. Auch wenn Du nicht in einem Google-Konto angemeldet bist, kannst Du einige Daten, die mit Deinem Gerät, Browser oder App verknüpft sind, löschen.

Wenn Du mehr über den Umgang mit Deinen Daten erfahren möchtest, empfehlen wir Dir die Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de einzusehen.

10| EKOMI

Zur Erfassung und Anzeige von Kundenbewertungen setzen wir eKomi ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der eKomi Ltd., Markgrafenstr. 11, 10969 Berlin, nachfolgend nur „eKomi“ genannt.

Bei dem Aufruf unserer Bewertungen wird durch eKomi ein Cookie über Deinen Internet-Browser auf Deinem Endgerät gespeichert. Dieses Cookie wird gelöscht, sobald Du Deinen Internet-Browser wieder schließen. Ferner verarbeitet eKomi Deine IP-Adresse, um die Bewertungen darstellen zu können.

Sofern Du mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden bist, hast Du die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Deinem Internet-Browser zu verhindern.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung unseres Marketings.

Um eine Bewertung erfassen zu können, erhältst Du nach Abwicklung Deiner Bestellung eine E-Mail von eKomi, mit der Du um Abgabe einer Bewertung gebeten wirst. Um diese Bewertungsbitte auszulösen, werden von uns vereinzelte Daten Deiner Bestellung, wie bspw. Dein Name, Deine E-Mail – Adresse, Deine Bestellnummer oder eine Artikelnummer, an eKomi übermittelt. Sofern Du uns bewertest, wird Deine Bewertung sowohl über unseren Internetauftritt als auch auf der Webseite von eKomi veröffentlicht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Deine Einwilligung kannst Du jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

eKomi bietet unter http://www.ekomi.de/de/datenschutz/ weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Deinen Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre an.

11|  NEWSLETTER

Es ist uns ein besonderes Anliegen, Dich laufend über ausgewählte aktuelle Produkte und Themen rund um die SANDICCA Sanddorngärten zu informieren. Gerne senden wir Dir dafür in regelmäßigen Abständen Informationen zu neuen Produkten sowie auch Einladungen zu unseren Veranstaltungen zu.

Die von Dir im Rahmen der Vertragsbeziehung bekannt gegebene E-Mail-Adresse und die im Rahmen der Anmeldung zum Erhalt des Newsletters bekanntgegebenen personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Anrede und Name) werden zu den Zwecken der Zusendung bzw. Mitteilung von Informationen über aktuelle Produktneuerungen, Angebote, Publikationen und Pressemitteilungen per E-Mail und sofern Du uns Deine Adresse und Telefonnummer freiwillig bekannt gegeben hast gegebenenfalls auch per Post bzw. Telefon und Auswertung des Klick-Verhaltens des E-Mail-Empfängers zur Optimierung des redaktionellen Angebots mittels Web Analytics verarbeitet.

Die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch SANDICCA basiert entweder auf der von Deiner erteilten Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) oder auf unserem berechtigten Interesse (Art 6 Abs 1 lit d DSGVO, § 107 TKG 2003). Sofern Du uns keine Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters erteilt hast, erhältst Du nur dann von uns einen Newsletter, wenn Du keinen Widerspruch eingelegt hast. Über die Möglichkeit, dem Erhalt unseres Newsletters zu widersprechen, wirst Du gesondert informiert. Die Erbringung von Leistungen im Rahmen der bestehenden vertraglichen Beziehung ist von Deiner Einwilligung bzw. Deinem Widerspruch unabhängig.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Auswertung des Klick-Verhaltens des E-Mail-Empfängers zur Optimierung des redaktionellen Angebots mittels Web Analytics ist gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO das berechtigte Interesse von SANDICCA. Die Auswertung erfolgt, um das Angebot im Rahmen unseres Newsletters weiter zu verbessern und unseren Newsletter für unsere Empfänger entsprechend attraktiv und informativ zu gestalten.

Die Daten, welche zu den genannten Zwecken verarbeitet werden, werden grundsätzlich bis zum Widerruf Deiner Einwilligung bzw. bis zu Deinem Widerspruch zur Zusendung des Newsletters gespeichert. Darüber hinaus werden nur die unbedingt notwendigen Daten aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen bzw. Aufbewahrungspflichten zum Zweck des Nachweises Deiner Einwilligung bzw. Deines Widerrufs gespeichert.

Du kannst Deine Einwilligung zur Zusendung des Newsletters jederzeit per E-Mail an office@sandicca.com widerrufen. Du kannst zudem jederzeit das Newsletter-Abonnement mittels Klicks auf den Button „Newsletter abbestellen“ am Ende eines jeden Newsletters abbestellen. Durch den Widerruf Deiner Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund Deiner Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wir verwenden für den Versand unseres Newsletters Mailchimp von The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA (Mailchimp). Dies ermöglicht uns, mit Abonnenten direkt in Kontakt zu treten. Zusätzlich analysieren wir das Nutzungsverhalten, um unser Angebot zu optimieren.

Dafür geben wir folgende personenbezogene Daten an Mailchimp weiter:

E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Geschlecht

Mailchimp ist Empfänger Deiner personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig, soweit es um den Versand unseres Newsletters geht. Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne Deiner Einwilligung und die Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten, können wir keinen Newsletter an Dich aussenden.

Zusätzlich werden von Mailchimp folgende personenbezogene Daten mit Hilfe von Cookies und anderen Tracking-Methoden gesammelt: Informationen über Dein Endgerät (IP-Adresse, Geräteinformationen, Betriebssystem, Browser-ID, Informationen über die Anwendung mit der Du Deine E-Mails liest und weitere Informationen über Hardware und Internetverbindung. Darüber hinaus werden Nutzungsdaten gesammelt wie Datum und Uhrzeit, wann Du die E-Mail / Kampagne geöffnet hast und Browseraktivitäten (z.B. welche E-Mails / Webseiten geöffnet wurden). Mailchimp benötigt diese Daten, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Systeme, die Einhaltung der Nutzungsbedingungen und die Vermeidung von Missbrauch zu gewährleisten. Dies entspricht dem berechtigten Interesse Mailchimp (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Weiter werden von Mailchimp Leistungsdaten ausgewertet, wie die Auslieferungsstatistik von E-Mails und weitere Kommunikationsdaten. Diese Informationen werden verwendet, um Nutzungs- und Leistungsstatistiken der Dienste zu erstellen.

Mailchimp sammelt zusätzlich Informationen aus anderen Quellen über Dich. In einem nicht näher bestimmten Zeitraum und Umfang, werden personenbezogene Daten über soziale Medien und weiteren Drittanbietern von Daten gesammelt. Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Mailchimp findest Du unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/#3._Privacy_for_Contacts

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten kannst Du jederzeit widerrufen. In allen Aussendungen findet sich ein entsprechender Link. Außerdem kann der Widerruf über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Durch Erklärung des Widerrufs, wird die Rechtmäßigkeit, der bisher erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Deine Daten werden so lange verarbeitet, wie eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Abgesehen davon, werden diese nach Beendigung des Vertrages zwischen uns und Mailchimp gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Vorgaben eine weitere Speicherung erforderlich machen.

Mailchimp hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet werden. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen findest Du unter: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/

12| KLARNA

Wir bieten die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über Sofortüberweisung des Zahlungsdienstleister Klarna GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland (Klarna) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an Klarna weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO).

Vorname
Nachname
Überweisungsbetrag

Wir sind verpflichtet vor Durchführung der Zahlung einen Identitätscheck durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Zahlung nicht von einem Dritten durchgeführt wird.

In diesem Fall wird vor der eigentlichen Überweisung Dein angegebener Name mit dem in Deinem Online-Banking hinterlegtem Namen abgeglichen und im Falle einer erfolgreichen Prüfung im Anschluss die Sofort-Überweisung eingeleitet. Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss und erhalten lediglich das Ergebnis, ob der Namenscheck erfolgreich oder nicht erfolgreich war.

Abhängig davon, wie Deine Bank Online-Konten führt, sind unterschiedliche Prüfungsschritte notwendig: Sollte Deine Bank ausschließlich Überweisungsaufträge akzeptieren, wenn eine ausreichende Kontodeckung vorliegt, dann findet eine Kontodeckungsprüfung durch Klarna nicht statt. In allen anderen Fällen prüft Klarna, ob die Summe aus Kontostand und Überziehungskreditrahmen, abzgl. nicht verbuchter Umsätze, den zu überweisenden Betrag deckt.

Klarna behält sich in Fällen mit erhöhtem Missbrauchsrisiko vor, Sofortüberweisungen der letzten 30 Tage dahingehend zu überprüfen, ob diese erfolgreich ausgeführt wurden. Es findet keine Bonitätsprüfungen auf Grund historischer Zahlungsdaten statt.

Die Prüfung wird entweder über die HBCI-Schnittstelle Deiner Bank oder über die Benutzeroberfläche Deines Onlinebankings – als würdest Du Dich selbst einloggen – durchgeführt. Solltest Du mehrere Konten verwalten, so werden Informationen über nicht gewählte Konten nicht gespeichert.

Weiter speichert Klarna Deine Onlinebanking-Benutzer-Identifikation (Loginname/Kontonummer) als Hashwert. PIN und TAN-Codes werden nicht gespeichert.

Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss und erhalten lediglich das Ergebnis, ob die Zahlung durchgeführt oder abgelehnt wurde, Deine Kontonummer, BLZ, Betreff, Betrag und Datum.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Klarna findest Du unter: https://www.sofort.com/payment/wizard/getCmsContent/data_protection/DE/0/de

Klarna speichert zu Abrechnungszwecken Deinen Namen, Kontonummer, Bankleitzahl, Betreff, Datum und Überweisungsbetrag innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Grundlage hierfür ist § 28 Abs. 1. Satz 1 Nr. 1. BDSG.

Deine Daten werden von uns bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert. Dazu zählt auch der Zeitraum der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist.

13| STRIPE

Wir bieten die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister Stripe, Inc. 510, Townsend St., San Francisco, CA 94103 (Stripe) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an Stripe weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO).

Name des Karteninhabers
E-Mail-Adresse
Kundennummer
Bestellnummer
Bankverbindung
Kreditkartendaten
Gültigkeitsdauer der Kreditkarte
Prüfnummer der Kreditkarte (CVC)
Datum und Uhrzeit der Transaktion
Transaktionssumme
Name des Anbieters
Ort

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten können wir eine Zahlung über Stripe nicht durchführen. Es besteht für Dich die Möglichkeit, eine andere Zahlungsmethode zu wählen.

Stripe nimmt bei Datenverarbeitungstätigkeiten eine Doppelrolle als Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter ein. Als Verantwortlicher verwendet Stripe Deiner übermittelten Daten zur Erfüllung regulatorischer Verpflichtungen. Dies entspricht dem berechtigten Interesse Stripes (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss.

Als Auftragsverarbeiter fungiert Stripe, um Transaktionen innerhalb der Zahlungsnetzwerke abschließen zu können. Im Rahmen des Auftragsverarbeitungsverhältnisses wird Stripe ausschließlich nach unserer Weisung tätig und wurde im Sinne des Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

Stripe hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Stripe personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs).

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Stripe findest Du unter: https://stripe.com/privacy-center/legal

Deine Daten werden von uns bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert. Dazu zählt auch der Zeitraum der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist.

14| PAYPAL

Wir bieten die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang sowie die Provisionszahlung im Zusammenhang mit dem Vertriebssystem „SANDICCA Weg“ über den Zahlungsdienstleister PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an PayPal weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO).

Vorname
Nachname
Adresse
E-Mail-Adresse
Telefonnummer

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten können wir eine Zahlung über PayPal nicht durchführen.

PayPal führt bei verschiedenen Diensten wie Zahlung per Lastschrift eine Bonitätsauskunft durch, um Deine Zahlungsbereitschaft und -fähigkeit sicherzustellen. Dies entspricht dem berechtigten Interesse PayPals (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Dafür werden Deine Daten (Name, Adresse und Geburtsdatum, Bankkontodetails) an Auskunfteien weitergegeben. Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss und erhalten lediglich das Ergebnis, ob die Zahlung durchgeführt oder abgelehnt wurde oder eine Überprüfung aussteht.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber PayPal findest Du unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Deine Daten werden bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert. Dazu zählt auch der Zeitraum der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist.

15| HOSTING

Sofern Du Dich als Besucher weder registrierst noch einloggst, erheben wir in sog. Logfiles folgende Daten, die Dein Browser übermittelt:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time, Inhalt der Anforderung, HTTP-Statuscode, übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt und Informationen zu Browser und Betriebssystem.

Das ist erforderlich, um unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir setzen für die Zurverfügungstellung unserer Website folgenden Hoster ein.

RAIDBOXES GmbH
Hafenstraße 32
48153 Münster
Deutschland

Dieser ist Empfänger Deiner personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, selbst keinen Server in unseren Räumlichkeiten vorhalten zu müssen. Serverstandort ist Deutschland und die Niederlande.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

16| WOOCOMMERCE

Wir haben auf unserer Webseite das Open-Source Shopsystem WooCommerce als eigenständiges Plugin eingebunden. Dieses Plugin basiert auf dem Content-Management-System WordPress, dass ein Tochterunternehmen der Firma Automattic Ing. (60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA) ist. Durch die implementierten Funktionen werden Daten an Automattic Inc. versandt, gespeichert und verarbeitet. Wir informieren Dich darüber, welche Daten hierbei verarbeitet werden, wie das Netzwerk diese Daten verwendet und wie Du die Datenspeicherung verwalten bzw. auch unterbinden kannst.

WooCommerce ist ein Online-System, das seit 2011 Teil des Verzeichnisses von WordPress ist und speziell für WordPress-Websites entwickelt wurde. Es ist eine anpassbare e-Commerce-Plattform, die auf WordPress basiert und auch als WordPress-Plugin in unserer Webseite integriert wurde.

Wir nutzen diese Lösung, um Dir unsere physischen oder digitalen Produkte oder Dienstleistungen bestmöglich auf unserer Webseite anbieten zu können. Ziel ist es dabei, Dir einen einfachen und leichten Zugang zu unserem Angebot zu ermöglichen, damit Du unkompliziert und schnell zu Deinen gewünschten Produkten kommst.

Informationen, welche Du aktiv in ein Textfeld in unserem Onlineshop eingibst, können von WooCommerce bzw. von Automattic gesammelt und gespeichert werden. Also wenn Du Dich bei uns anmeldest bzw. ein Produkt bestellts, kann Automattic diese Daten sammeln, verarbeiten und speichern. Zudem gibt es auch noch Informationen, die Automattic automatisch in sog. Serverlogfiles von Dir sammeln kann:

IP-Adresse
Browerserinformationen
Voreingestellte Spracheinstellung
Datum und Uhrzeit des Webzugriffs

WooCommerce setzt in Deinem Browser auch Cookies und verwendet Technologien wie Pixel-Tags, um beispielsweise Dich als User klar zu identifizieren und möglicherweise interessensbezogen Kommunikation anzubieten. Sofern es keine gesetzliche Verpflichtung gibt, Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, löscht WooCommerce die Daten dann, wenn sie für die eigenen Zwecke, für die sie gespeichert wurden, nicht mehr benötigt werde. So werden zum Beispiel Serverlogfiles, die technische Daten zu Deinem Browser und Deiner IP-Adresse erhalten etwa nach 30 Tagen wieder gelöscht. So lange verwendet Automattic die Daten, um den Verkehr auf den eigenen Websites (zum Beispiel alle WordPress-Seiten) zu analysieren und mögliche Probleme zu beheben.

In Deinem Browser hast Du die Möglichkeit, Cookies individuell zu verwalten, zu löschen oder zu deaktivieren. Nimm bitte zur Kenntnis, dass deaktivierte oder gelöschte Cookies mögliche negative Auswirkungen auf die Funktion unseres WooCommerce-Onlineshops haben.

Von unserer Seite besteht ein berechtigtes Interesse darüber WooCommerce zu verwenden um unser Online-Service durchzuführen. Die dafür entsprechende Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen).

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der EU, Island, Liechtenstein, Norwegen – demnach insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet WooCommerce von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Diese Klauseln verpflichten WooCommerce, das EU-Datenschutzniveau bei der Verarbeitung relevanter Daten auch außerhalb der EU einzuhalten. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Du findest den Beschluss sowie die Klauseln hier https://ec.europa.eu/germany/news/20210604-datentransfers-eu_de.

Weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie und welche Daten auf welcher Art durch WooCommerce erfasst werden findest Du auf https://automattic.com/privacy/?tid=331629973351.

17|  VERLINKUNGEN

Die Website enthält Verlinkungen zu anderen Websites. Diese Verweise auf Websites anderer Internet-Teilnehmer erfolgen als Serviceleistung zur Deckung eines weitergehenden Informationsbedarfes des Zugreifenden. Auf deren Inhalt hat SANDICCA keinen Einfluss. SANDICCA übernimmt für diese Inhalte keinerlei Haftung. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter der verlinkten Website verantwortlich.

18 |  NUTZERRECHTE

Du hast nach den §§ 42ff DSG 2018 das Recht auf Auskunft über die zu Deiner Person verarbeiteten Daten und das Recht auf Richtigstellung, Löschung und Widerruf. Wir bemühen uns nach Kräften um den bestmöglichen Kundenservice. Wenn Du Dich aufgrund Deiner Datenschutzrechte mit uns in Verbindung setzen möchtest, bitten wir Dich um Deine Kontaktaufnahme unter Verweis auf Deine Datenschutzrechte im Betreff. Zur Ausübung dieser Rechte schicke uns bitte einen Brief an: SANDICCA GmbH, Sommersgut 55, 8254 Wenigzell, Österreich.

19 |  SICHERHEIT UND VERTRAULICHKEIT

SANDICCA setzt unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfanges, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne von Art 32 DSGVO, um einen Datenverlust oder -missbrauch, insbesondere durch Datenverlust durch unautorisierte Löschung, Systemausfälle, unbefugte Modifikation oder Weitergabe von vertraulichen Informationen zu vermeiden.

Bitte beachte, dass wir keine Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachten bzw. uns zurechenbaren Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

20|  ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

SANDICCA behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, um jeweils konform mit den neuesten Gesetzen oder der Judikatur zu sein. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist immer online unter www.sandicca.com verfügbar. Diese kann von Dir abgespeichert oder ausgedruckt werden. SANDICCA empfiehlt Dir, die Datenschutzbestimmungen gelegentlich anzusehen, um darüber informiert zu bleiben, wie SANDICCA Deine Daten schützt und die Inhalte der Website stetig verbessert. Sollte SANDICCA wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der von Dir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, wird SANDICCA Dich durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklärst Du Dich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

21|  DEINE RECHTE

Als Nutzer unserer Website hast Du nachfolgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art 15 DSGVO): Du hast das Recht, von SANDICCA eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Deine personenbezogene Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus hast Du das Recht weitere Informationen über die konkreten Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten, Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Löschung oder Berichtigung Deiner personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung und das Widerspruchsrecht, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie hinsichtlich aller verfügbaren Informationen über die Herkunft Deiner Daten zu erfragen.
  • Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO): Du hast das Recht, von SANDICCA unverzüglich die Berichtigung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht umfasst die Berichtigung unrichtiger Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.
  • Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO): Du hast das Recht, von SANDICCA unverzüglich die Löschung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die in Art 17 Abs 1 lit a bis f DSGVO festgesetzten Gründe (z.B. der Zweck für die Verarbeitung ist nicht mehr gegeben) vorliegen und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO): Unter den in Art 18 DSGVO genannten Fällen (z.B. Unrichtigkeit der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Unrechtmäßigkeit der Verarbeitung, etc.) hast Du ferner das Recht, von SANDICCA die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO): Du hast das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du SANDICCA bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten und von SANDICCA zu verlangen, dass SANDICCA diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt.
  • Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO): Du hast das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die im Rahmen dieser Website verarbeitet werden, zu widersprechen.
  • Widerruf von Einwilligungserklärungen (Art 7 DSGVO): Du hast die Möglichkeit, einmal erteile Einwilligungen jederzeit gegenüber SANDICCA zu widerrufen.
  • Beschwerderecht: darüber hinaus kannst Du jederzeit eine Beschwerde richten an die

Österreichische Datenschutzbehörde,
Barichgasse 40-42
1030 Wien
Telefon: +43 1 521 52-25 69
E Mail: dsb@dsb.gv.at

Deine Betroffenenrechte kannst Du – mit Ausnahme des Beschwerderechts an die Österreichische Datenschutzbehörde – gegenüber SANDICCA unter folgender Adresse geltend machen:

SANDICCA GmbH
Sommersgut 55
A-8254 Wenigzell
office@sandicca.com